Was ist Maisbrot ?

Heute ist Maisbrot zu einer weltweiten Ikone geworden und gilt als typisches Brot der amerikanischen Küche. Es ist ein echter Kuchen, der auf der Zunge zergeht, süß schmeckt und einfach zuzubereiten ist. Im folgenden Artikel erfahren Sie mehr über die Backzeit, das Rezept und die Zutaten von Maisbrot.

Ein gutes Stück Maisbrot

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass Maisbrot ein junges Gericht ist, das je nach Variante entweder von den amerikanischen Ureinwohnern oder von den Siedlern stammt, die ihr Essen an das lokale Angebot anpassten und sich von den Indianern inspirieren ließen. Wenn Sie mehr über AMERIKANISCHE LEBENSMITTEL REZEPTE erfahren möchten, besuchen Sie die Website. Es ist wichtig zu wissen, dass Maisbrot gebraten, gebacken oder gedünstet werden kann. Es gibt sie in verschiedenen Formen. Die Kochzeit beträgt mindestens 40 Minuten. Für die Zutaten gilt: 

 - 140 g Maismehl (eine Tasse) 

-2 Eier - 115 g Butter (1/2 Tasse) 

- 125 g Mehl (1 Tasse)

 - 2 g elsässische Hefe oder Backpulver (1/2 Teelöffel)

 - 135 g weißer Zucker (2/3 Tasse)

 - 3 g Salz (1/2 Teelöffel) 

- 235 ml Buttermilch (1 Tasse)

Rezept für Maisbrot

Um das Maisbrot zu backen, können Sie den Backofen auf 175 °C vorheizen. Dadurch wird eine sanfte Temperatur gewährleistet. Dann schmelzen Sie die Butter in einem Topf auf dem Herd. Den Zucker hinzufügen und die Pfanne vom Herd nehmen. Dann die Eier hinzufügen und schlagen, bis eine glatte Masse entsteht. Buttermilch und Backpulver getrennt mischen. Dann können Sie die Mischung in die Pfanne geben und Mehl, Speisestärke und Salz hinzufügen. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Teig gut vermischen und in die Form gießen. Die erhaltene Ledermischung lässt man 30 oder sogar 40 Minuten stehen. Jetzt haben Sie Ihr Maisbrot gebacken und können es essen.

Lesen Sie mehr:   Wie findet man einen günstigeren Flug?

 So können Sie Ihr eigenes Maisbrot zu Hause herstellen. Verwenden Sie es für einen guten Zweck